login 

Fechtabteilung Blau-Weiss Buchholz e. V.

Homepage
Ausschreibungen
Aktuelles
    Inflight Challenge 2016, 8. Internationales Turnier am 20.8.2016 in Bocholt

    (21.08.16 14:00 Uhr)
      Zu einem der ersten Turniere in der neuen Saison waren für Tobias Stage mit Trainer Dr. Carsten Wollin sowie Begleitung zunächst erst einmal Frühaufsteherqualitäten gefordert.
      Um 5:45 Uhr ging es dann los in Richtung Turnierstätte an den Niederrhein.
      Wenn hier von einem internationalen Turnier die Rede ist, so war diese Bezeichnung gerechtfertigt, denn von insgesamt über 132 Fechtern in allen Klassen im Florett und Degen waren in
      der Sparte Herrendegen mit 41 Teilnehmern die deutschen Teilnehmer unterrepräsentiert mit einer Anzahl von nur 14 Fechtern, wobei Tobias der einzige Niedersachse war.
      Die anderen Nationen im Herrendegen waren Ägypten, Niederlande, Belgien, Großbritannien, und USA.
      Das Turnier war der Abschluss eines internationalen Fechtcamps mit einem hochkarätigen Teilnehmerfeld.
      Im ersten Rundendurchgang in einer Runde mit 7 Fechtern erkämpfte Tobias fünf Siege und hatte nur eine Niederlage gegen den späteren Turniersieger aus Ägypten.
      Somit war er nach diesem tollen Ergebnis in der Setzliste für die Direktausscheidung auf Platz 8 gelistet und hatte damit auch ein Freilos.
      Alle weiteren Direktausscheidungen konnte er bis ins 8er Finale mit guten technischen und vor allem auch schnellen Aktionen für sich entscheiden. Es war sehr schön zu sehen,
      wie er sich dem Niveau der Teilnehmer angepasst hatte und das schnelle Tempo der Aktionen in den Gefechten mitgegangen ist.
      Zwischenzeitlich verletzte er sich durch einen Sturz am Knie, konnte aber nach kurzer Pause das entsprechende Gefecht gegen den Ägypter, Mohamed Ramadan für sich entscheiden.

      Im 8er Finale traf er dann auf einen weiteren sehr hochklassigen Fechter aus Ägypten, Ahmed Saleh, und dem späteren Turniergewinner.
      Im ersten Drittel der DA konnte Tobias bis auf 9 zu 9 gut mithalten und lieferte sich mit dem Nordafrikaner ein überaus spannendes und hochklassiges Gefecht.
      Viele schöne Fotos konnten wir dabei auf die Kamera bannen.
      Im zweiten Drittel musste Tobias dann den kräftezehrenden Gefechten der Direktausscheidung und seiner Verletzung Tribut zollen und der Ägypter entschied das Gefecht mit 15 zu 9 für sich.
      In der Endabrechnung erreichte Tobias Platz sieben und war der zweite Deutsche Fechter neben P. Veltrup, Platz 6, der so weit gekommen war.
      Die Podiumsplätze sicherten sich Belgien, Niederlande und Ägypten.
      Für alle Teilnehmer gab ein T-Shirt zum Abschluss und wir reisten mit dem guten Gefühl nach Hause, dass wir von unserem Blau -Weiss-Fechter eine tolle und im Vergleich zu den letzten Turnieren eine weitere Steigerung seiner Leistung gesehen hatten.
      Das alles kann nur stattfinden, weil die Trainer Carsten und Memo und alle anderen Übungsleitern unsere Fechter, wenn sie auf Turniere gehen möchten und erfolgreich sein wollen, mit viel Einsatz und Training dabei unterstützen.

      Hollenstedt, 21.8.2016.

    Sportfest 2016 (07.08.16 17:00 Uhr)
      Liebe Blau-Weisse,

      Ihr habt heute die Fechtabteilung bravourös vertreten.

      Der Vorstandsmitglieder des Vereins waren begeistert und sie haben sich bei mir bedankt für die grandiosen Vorstellung.

      "IHR WART AUGENWEIDE"

      Dafür bedanke ich mich bei Euch und Euren Eltern sehr.
      Viele Bilder dokumentieren das Geschehen.

      Liebe Grüße

      Memo

    Osnabrücker Degen Pokal,
    Internationales Q-Turnier für Aktive Damen- und Herrendegen
    (27.06.16 12:54 Uhr)
      Der OSC in Osnbarück startete am 12.6.2016 mit seinem Turnier für Aktive HDe in die neue Saison.
      Tobias Stage hatte nach Übernachtung vom Vortag einen entspannten Morgen ohne die sonst übliche 2-stündige Anreise.
      Im Entspannungsmodus ging es dann auch weiter, so dass er in den Runden mit 3 Siegen und 3 Niederlagen im oberen Drittel landete.
      Die erste 16er Direktausscheidung hatte er noch gut mit 15:9 gegen Jockel gewonnen,
      im anschließenden Gefecht gegen Dörsam 15:14 musste Tobias dann in den Hoffnungslauf gegen Evsenin und hat diesen mit 15:14 gewonnen.
      Als nächstes traf er dann auf Noe Walter, gegen den er zwar verloren hatte aber mit einem Ergebnis, 11:15, das insgesamt ein tolles Resultat war, also somit auch dicht dran war.
      Am Ende wurde er Platz 7 bei den Aktiven und holte sich somit die ersten Ranglistenpunkte der neuen Saison.
      Dr. Carsten Wollin als Trainer und Jürgen Stage nutzen nebenher den Tag in Osnabrück um sich gemeinsam mit anderen Vereinen über die anstehende Themen im Land auszutauschen.
      Ein schöner Tag mit guten Ergebnissen und der Hoffnung, dass vielleicht auch der ein oder andere Fechter aus der BW-Abteilung beim nächsten Mal mit dabei sein wird.
      Hollenstedt, 15.6.2016.

    56. Leineweber-Turnier Bielefeld,Internationales Aktiven Q-Turnier (27.06.16 12:45 Uhr)
      Am Samstag ging es wieder in Richtung Bielefeld zum traditionellen Leineweber-Turnier.
      Als eines der ersten Niedersachsenturniere und für 2 Bundesländer gewertet, gab es für die neue Saison wieder Ranglistenpunkte zu verteilen.
      Tobias Stage startete in der Vorrunde mit 2 Siegen (gegen Rauch und Nötzel) und 2 Niederlagen und landete für die Direktausscheidung in der Mitte des Teilnehmerfeldes.
      In der ersten DA hatte er dann einen guten Fechter, Kapffer, der ihn mit 15:8 nicht weiterkommen lies.
      Es ging dann in den Hoffungslauf und er gewann dann gegen Bachmann mit 15:14.
      Dann musste Tobias in den zweiten Hoffnungslauf gegen Niklas Schlüter und führte erfreulicherweise bis kurz vor Schluss mit 13:10.
      Viele Gefechte werden im Kopf entschieden und das war dann auch hier so: Mit Respekt vor der eigenen Courage lies Tobias 5 Punkte hintereinander liegen und Schlüter gewann noch mit 15:14.
      Fechten bedeutet nicht nur technisch gut zu sein und viele Aktionen gut zu fechten, sondern sich auch solchen Situationen zu stellen und mit hoher Konzentration einfach weiterzumachen,
      was man sich bisher an Punkten hart erarbeitet hatte. Das war eine wichtige Erfahrung für die eigene Weiterentwicklung.
      Im letzten Jahr noch Platz 36 reichte es in diesem Jahr für den 14.Platz und es konnte die Heimfahrt angetreten werden, auf der dann noch der Verlauf des letzten Gefechtes durchgespielt wurde mit
      dem guten Vorsatz, wie es beim nächsten Mal anders gemacht wird.

      Hollenstedt, 19.6.2016.

    Ferien, Ferien, Ferien (23.06.16 08:48 Uhr)
      Fechtbetrieb ruht während der Ferien.
      Aufwiedersehen am 05.08.2016




    Monatsbeiträge:
    Jugendliche Erwachsene
    7,70 € 11,00 €

    Für die Trainingsteilnahme/Einzelunterricht entstehen keine weiteren Kosten.


    Die Trainingszeiten
    Das Training findet in der Waldschule zu den folgenden Zeiten statt:
    Mittwoch 18:30 – 22:00 Training für alle
    Freitag 17:00 – 18:30 Anfänger und fortgeschrittene Schüler
    18:30 – 22:00 Training für alle
    Jeden 2. Samstag 09:30 – 12:30 Training für alle
    (gerade Wochen)



    Die Trainer
    Jens Meyer 04105 666757 stellv.Vorsitzender-Jens-Meyer-BW-Fechten@gmx.de
    Kurt Spöthe 040 7651603 GeKuSP@t-online.de
    Mehmet Bilinir 04181 31329 mbilinir@t-online.de, fechten@blau-weiss.de

    Abteilungsleitung: Mehmet Bilinir
Turnierergebnisse
Foto-Gallerie