login 

Fechtabteilung Blau-Weiss Buchholz e. V.

Homepage
Ausschreibungen
Aktuelles
    Osnabrücker Degenpokal 2014 für Aktive (26.07.14 10:00 Uhr)
      Am Sonntage den 06. Juli wurde in der Fechthalle des Osnabrücker Sportclub der Osnabrücker Degenpokal 2014 ausgetragen.



      Mit 13 weiblichen und 10 männlichen Fechtern aus Niedersachsen ein gut besuchtes Qualifikationsturnier für die niedersächsische Rangliste.



      Bei den Herren konnte sich Stefan Wolfteich Eintracht Braunschweig im finalen Gefecht gegen Robert Höftmann MTV Braunschweig durchsetzten. Noe Walter und Niclas Schlüter MTV Braunschweig erfochten den dritten Platz.
      Platz 5 Tobias M. Stage Blau Weiss Buchholz
      Platz 6 Marlon George MTV Braunschweig
      Platz 7 Manuel Twent OSC
      Platz 8 Friedrich Drieger Blau Weiss Buchholz
      Platz 9 Erik Werner MTV Braunschweig
      Platz 10 Islam Gawisch TK Hannover

      Ein Bild der Finalisten ist unter Foto-Galerie zu sehen.

    So fühlen wir uns auch

    (22.07.14 17:00 Uhr)
      JA WIR SIND WELTMEISTER!!!!!!

      Mit grandiosen Finale der deutschen Fußballmannschaft begann für die Fechter am Sonntagabend nach der Anreise unsere Woche im Fechtcamp 2014 auf Usedom; die Ziele waren also hoch gesteckt.

      Von unserer Abteilung nahmen die Fechter Leif Hokamp, Lennart Kolander, Tobias Stage, Felix Meyer, Kurt Spöthe, Maximilian Spöthe und Paul Lorenz Meyer- in seiner Doppelfunktion als Fechter und Trainer- am Fechtcamp in diesem Jahr teil. Ungefähr 80 Fechter aus verschiedenen Vereinen und Bundesländern waren dieses Jahr beim Lehrgang unter der Leitung von Friederike Janshen und Sergej Kentesh dabei und haben eine Woche lang ihr fechterisches Können während des Trainings und der zahlreichen Freizeitaktivitäten unter Beweis gestellt.
      An jedem Tag wurden zwei 3-stündige Trainingseinheiten und verschiedene Aktivitäten, wie Mentales Training, Triathlon oder ein Reperaturkurs, Aufgabenfechten oder einfach mal am Strand entspannen angeboten und von allen Fechtern wahrgenommen.
      Die Woche endete mit dem Bäderturnier, dass auf Usedom im Camp schon eine Tradition hat. Die Fechter von BW-Buchholz nahmen daran erfolgreich teil.
      Wir können nur sagen, dass das Fechtcamp uns allen unheimlich viel Spaß gemacht hat und dieser jedem zu empfehlen ist, der das Fechten bzw. das Training eine Woche in vollen Zügen genießen möchte und bereit ist andere Leute und Vereine kennen zu lernen und im fechterischen Sinne dazu lernen möchte.



      Paul Lorenz Meyer

      für die Fechter von BW- Buchholz vom Fechtcamp
      Usedom 2014


      Ein schönes Bild von unseren Sternen auf Usedom unter Fotogallerie zu sehen.
      Ich bin stolz auf Euch

    Osnabrücker Degenturnier (07.07.14 16:55 Uhr)
      Am 6.7.2014 fand in Osnabrück das "Osnabrücker Degenturnier" statt.
      Dies ist ein Aktiven-Q-Turnier für Niedersachsen.
      Teilnehmer neben unsere beiden Fechter Friedrich Drieger (Junioren) und Tobias Stage (JugendA) waren vor allem die vordersten Landesranglistenfechter (Aktive, Junioren, JugendA) aus Niedersachsen
      wie z.B. Noe Walter, Niclas Schlüter, Stefan Wolfteich, Robert Höftmann, Marlon George und Manuel Twent sowie aus dem Ranglistenmittelfeld Erik Werner und Islam Gawish dabei.
      In der 10er Runde gab es für beide Blau-Weisse sowohl Licht als auch Schatten, so dass am Ende der Runde Friedrich den 8.Platz und Tobias den 5.Platz belegen konnten.
      Beide sind dann erfreulicherweise in die 8er DA gekommen, Friedrich musste gegen Noe Walter (Platz1 Vorrunde) ran, Tobias gegen Robert Höftmann (Platz 4 Vorrunde).
      Beide Aufgaben war schwer zu meistern, aber trotzdem gab es schöne Gefechte und Treffer zu bestaunen.
      Am Ende des Turniers hieß es dann wie nach der Vorrunde für Tobias Platz 5 und Friedrich Platz 8.
      Den ersten Platz holte sich Stefan Wolfteich (Frisia WHV), Silber ging an Robert Höftmann (Braunschweig) und Bronze an 2 dritte Plätze für Noe Walter und Niklas Richter.
      Danach kam schon der erste Blau-Weisse.
      Anekdote am Rande:
      a) Die Siegerehrung ließ etwas auf sich warten, da ein Teil der männlichen Degenfechter erst noch den Wunsch nach einer Körperreinigung verspürten und unter der Dusche verschwanden, weswegen alle warten mussten.
      b) Es ist schön festzustellen, das unsere Fechter ("aus der Pampa...") durchaus in der Lage sind, bei der Platzierungsreihenfolge ein Wörtchen mitzureden, was sich, wie ich am Rande so mitbekommen habe, der Eine oder Andere so nicht auf der Rechnung hatte.
      Fazit:
      Ein schönes und überschaubares Q-Turnier für niedersächsische Degenfechter.

      Hollenstedt, 6.7.2014
      Jürgen Stage

    Bienenstich 2014 (06.07.14 10:00 Uhr)
      Liebe Blau-Weisse, am 05. Juli haben wir unser Bienenstich durch Eure Mithilfe und überweltigendes Engagement mit Erfolg ausgetragen. Unser Turnier ist nun nicht nur ein reines Florettturnier sondern auch als ein Säbelturnier anerkannt.

      Allen, die zur perfekten Austragung des Turniers beigetragen haben, dankt der Vorstand mit ganzem Herzen.


      Liebe Blau-Weisse,

      "der Spaß an der Freude zahlt sich aus".

      Danke!


      Hier sind die Ergebnisse:


      Mädchen
      2001
      Kira Kaufmann Blau Weiss 1.Platz

      2002
      Hanna Franziska Meyer Blau Weiss 1.Platz

      2003
      Nora Behrens. ETV Hamburg 1. Platz
      Paula Heinzle. ETV Hamburg 2. Platz
      Ayla Ziemann. ETV Hamburg 3. Platz

      JUNGEN
      2002
      Anton Fogarasi. ETV Hamburg 1. Platz
      Luk Pudwell. ETV Hamburg 2. Platz

      2003
      Moritz Fröhlich Lütjensee 1. Platz
      Jugend A
      Hauke Thes Wiese MTV Kiel 1. Platz
      Paul Meyer Blau-Weiss 2. Platz
      Johannes Sielaff ETV Hamburg 3. Platz
      Alisa Drescher HFC Lübeck 1. Platz

      Aktive
      Laurin Dräger MTV Kiel 1.Platz
      Drieger Friedrich Blau-Weiss 2. Platz
      Frank Stoerch MTV Kiel 3. latz
      Jannis König Blau- Weiss 4. Platz

      Annabell Dräger MTV Kiel 1. Platz



    Das internationale Aktiven-Degenturnier "Leineweber" (15.06.14 14:06 Uhr)
      Liebe Blau-Weisse,

      Am 14.-15. Juni fand in Bielefeld das internationale Aktiven-Degenturnier "Leineweber" als Q-Turnier statt.
      Friedrich Drieger (Junioren) und Tobias Stage (Jugend A) sind als Blau-Weisse angetreten, Ihr Fechtkönnen in der einen bzw. zwei Klassen höheren Aktiven-Klasse unter Beweis zu stellen und weitere Erfahrungen zu sammeln.

      Minimalziel deshalb: Spaß beim Fechten und jeder eigene Treffer ist ein Erfolg!

      Um es gleich vorweg zu nehmen: Beiden Fechtern ist dies sehr eindrucksvoll gelungen.

      Das Starterfeld der Aktiven bestand aus 41 Teilnehmern, die aus den stärksten Landesverbänden bzw. Fechtvereinen aus NRW, NS und SH angetreten waren.
      Bekannte Namen wie z.B. Noe Walter und andere waren angetreten.

      In der ersten Runde haben Tobias und Friedrich mit jeweils zwei Siegen ihr Weiterkommen erfreulicherweise sicherstellen können, was eigentlich aufgrund des qualifizierten Starterfeldes nicht zwingend zu erwarten war.
      Nachdem Friedrichs Lieblingsdegen von Carsten Wollin noch rechtzeitig für die letzten beiden Gefechte wieder instand gesetzt wurde, blieb Friedrich auch nichts anderes übrig, als sich mit zwei Siegen in diesen letzten beiden Gefechten bei seinem Vater in dieser Weise dafür zu bedanken.

      Dann waren die die DA-Gefechte an der Reihe:
      Friedrich , Platz 25, musste gegen Lucas Bellmann (TSV Bayer-Leverkusen, Platz 1 der deutschen Juniorenrangliste) ran, der nach der Setzrunde auf dem 8.Platz lag.
      Das Gefecht endete mit einem 7:15 für Bellmann, die Chance im Hoffnungslauf für Friedrich blieb gewahrt.

      Tobias, Platz 31, musste gegen Marco Brinkmann (ebenfalls TSV Bayer-Leverkusen, Platz 1 der deutschen Jugend A Rangliste) sein Können unter Beweis stellen, der nach der Setzrunde auf dem 2.Platz lag und somit für Tobias ein richtig schwerer Brocken darstellte.
      Mit nur nur 3 !! Treffern Unterschied unterlag Tobias schließlich in diesem sehr schön anzusehenden Gefecht dem Leverkusener.
      Auch hier blieb der Hoffnungslauf gewahrt.

      Berücksichtigt man das oben stehende Minimalziel ist für beide Fechter das Turnier mit diesem Verlauf ein großer Erfolg!

      Beide Hoffnungsläufe konnten unsere beiden Fechter im Weiteren leider nicht nutzen, so dass für Friedrich insgesamt der 28.Platz und für Tobias der 31.Platz am Ende verbucht werden konnte.

      Anmerkung für alle Fechter, die bisher noch nicht regelmäßig auf Turniere gehen:
      Fast vor genau einem Jahr im Juni 2013 hat Tobias sein erstes Gefecht in Soltau bestritten (Fechtprüfung im Januar) und ist seitdem zu vielen Turnieren gefahren.
      Was daraus erwachsen ist, kann man weiter oben lesen und sollte ein Ansporn für jeden sein, es ebenfalls zu versuchen.

      Deshalb:
      Nutzt die freien Plätze im PKW wenn wir zu Turnieren fahren, sprecht Memo und Carsten bzw. mich an.
      Ob aktiver Fechter oder "Begleitpersonal", neben allen Höhen und Tiefen während eines Turniers haben wir immer viel Spaß gehabt !

      Ein Dankeschön auch an die Trainer (Memo und Co. ...), die in der Woche die Grundlagen für solche Erfolge legen und Carsten, der als Coach mit dabei war.

      Hollenstedt, 14.6.2014
      Jürgen Stage




    Monatsbeiträge:
    Jugendliche Erwachsene
    7,70 € 11,00 €

    Für die Trainingsteilnahme/Einzelunterricht entstehen keine weiteren Kosten.


    Die Trainingszeiten
    Das Training findet in der Waldschule zu den folgenden Zeiten statt:
    Mittwoch 18:30 – 22:00 Training für alle
    Freitag 17:00 – 18:30 Anfänger und fortgeschrittene Schüler
    18:30 – 22:00 Training für alle
    Jeden 2. Samstag 09:30 – 12:30 Training für alle
    (gerade Wochen)



    Die Trainer
    Jens Meyer 04105 666757 stellv.Vorsitzender-Jens-Meyer-BW-Fechten@gmx.de
    Kurt Spöthe 040 7651603 GeKuSP@t-online.de
    Mehmet Bilinir 04181 31329 mbilinir@t-online.de, fechten@blau-weiss.de

    Abteilungsleitung: Mehmet Bilinir
Turnierergebnisse
Foto-Gallerie