Aktuelles


Bezirksmeisterschaften

Die Bezirksmeisterschaften für Blau-Weisse waren ein voller Erfolg, es waren sehr gute, spannende und gekonnte Gefechte.
Enormer Drang nach vorne, angedeutete Scheinangriffe und der Druckaufbau der Blau-Weiss-Fechter brachten der Fechtabteilung Erfolge und den Zuschauern spannende Momente.
Unsere Fechter/innen haben sich untereinander beraten und so die gegnerischen Schwächen und Stärken analysiert. Die Analyse lernen sie im Training..
Vorbildich: in allen Waffen Säbel, Degen und Florett waren wir vertreten
Insgesamt:
unsere Blau-Weisse bringen auf allen Ebenen eine hohe Seriosität und Professionalität mit. Alle sind gut ausgebildet. Sie präsentieren sich selbst gut, den Fechtsport und natürlich den Verein Blau-Weiss Buchholz e.V.
Die Ergebnisse dokumentieren die hervorragende Arbeit der Eltern und Trainer
Hier sind sie:
Platz 1. Chris Kahnert mit dem Florett und Säbel B-Jugend 2005
1. Franziska Fritsch mit Florett und Degen B-Jugend 2005
1. Nils Beugel mit Degen und Florett B-Jugend 2006
1. Lennart Kolander mit Florett und Degen Junioren
1. Stephan Brüning mit Florett und Degen Aktive
2. Peter Beugel-Kress Florett Senioren
2. Jesper Siemer Florett Schüler 2008
5. Julian Rohde Florett Schüler 2008
3. Peter Beugel-Kress Degen Senioren

Podestplatz: Weissherbst-Turnier 2018 in Hamburg

Am Sonntag präsentierte sich Tobias Stage in Hamburg in sehr guter Form.
Bei dem Q-Turnier Degen in der Aktivenklasse, welches auch gleichzeitig Ranglistenturnier für mehrere Bundesländer ist, hat Tobias einen fulminanten Vorrundenstart hingelegt:
Er gewann alle Gefechte und stand somit auf Platz 2 nach dem ersten Durchgang, zeigte starke Leistungen auch bei Fechtern bei denen er sonst noch nicht punkten konnte.
Durch das gute Ergebnis ergatterte er sich ein Freilos und musste dann erst im 16er Finale gegen einen Spanier ran, den er mit 15:11 gut im Griff hatte.
Im Viertelfinale gab es wieder eine Neuauflage gegen den Bremer Fechter Vladimir Welsch, dem Tobias ein paar Tage vorher den Landesmeistertitel abnahm.
Dies war eines der besten Gefecht des Tages in der historischen Sporthalle, wobei diese Konstellation eigentlich erst im Halbfinale oder vielleicht sogar im Finale hätte stattfinden sollen.
Es ging zunächst abwechselnd Punkt für Punkt hinauf, bis Tobias sich dann noch einmal etwas steigerte und einen 3-Treffer, manchmal auch einen 4-Treffer-Vorsprung erarbeitete.
In der gesamten Halle war es sehr still geworden, nur unterbrochen durch den Applaus der jeweiligen Zuschauer für den einen oder den anderen Fechter wenn ein Treffer gefallen ist.
Die anwesenden Fechter hatten sich um das hochklassige Geschehen gesammelt und sahen wie sich eine Aufholjagd abzeichnete. Es bleib bis zum Schluß sehr spannend, aber Tobias ließ sich diesen Vorsprung nicht mehr nehmen und siegte am Ende mit 15:12.
Dieser Kraftakt forderte seinen Tribut: Bei Beginn des Halbfinales mit einem gleichstarken Gegner sah man schon in den ersten Sekunden, dass ihm das letzte Gefecht noch in den Knochen steckte und die Arme und Beine sehr schwer wurden.
Trotzdem erreichte er nach einem nochmaligen Kraftakt einen Punktestand von 14:14, was wieder von vielen umstehenden Zuschauern lautstark honoriert wurde, doch der letzte Treffer fiel dann mit etwas Glück seinem Gegner zu der damit dann das Finale erreichte.
Am Ende sprang dann der 3. Podestplatz heraus begleitet von einem großen Applaus der umstehenden Zuschauer.
Heute noch gegeneinander aber in Kürze schon wieder miteinander: Tobias und Vladimir werden schon bald wieder gemeinsam als Team im Deutschlandpokal (111 Mannschaften) antreten und diesmal gemeinsam versuchen die 45 Treffer für die nächste Runde zu erreichen.
Gratulation für das tolle Ergebnis in Hamburg!

Hollenstedt 28.10.2018

Anfängertraining freitags von 17 Uhr bis ca. 19 Uhr

Seit einigen Monaten ist unsere Anfängergruppe stetig gewachsen. Jeden Freitag füllt sich die Turnhalle mit Fechtanfängern zwischen 6 und 16 Jahren. Nach der Aufwärmrunde, bei der es stimmungsmäßig oft hoch hergeht, kommt die konzentrierte Beinarbeit und Einzellektionen. Unsere Trainer Kira Kaufmann, Arthur Drieger, Julian Schuler, Thore Joswig und Max Spöthe halten ein anspruchsvolles Training für die Anfänger bereit, zu dem auch Theorie gehört. Aufgrund der Vielzahl an Fechterinnen und Fechtern in unserem Verein werden Training und Gefechte nie langweilig, weil ihr euch immer an verschiedenen Gegnern messen könnt.

Wir freuen uns jederzeit über Interessierte und Einsteiger. Ebenso willkommen sind uns Wiedereinsteiger, die dann im Fortgeschrittenen-Training ab 19 Uhr trainieren.



Buchholz, 18.09.2018

SK

Buchholzer Stadtfest 2018

Unser Fechter haben den Verein und unsere Fechtsparte auch in diesem Jahr wieder auf dem Stadtfest präsentiert. Am Freitag nahmen unsere Jüngsten mit viel Spaß am Festumzug teil. Und im Anschluss ging es noch zum Training in die Halle – Fechten macht halt Spaß. Für die Vorführung am Sonntag wurde ebenfalls nochmal geübt. Mit guten Gefechten präsentierten sich Fechter aller Altersklassen bei schönstem Wetter auf der Bühne. Fechtspartenleiter Memo hat wieder das volle Vertrauen in seine Trainer und Fechter gesetzt und hat leicht aufgeregt hinter der Bühne die Vorführung angesehen.

Und auch schon Tradition: der Einsatz der Fechteltern am Kuchenstand von BW. Kathrin, Ulrike, Stéfanie, Sabine und Susanne haben einen dreistündigen Standdienst absolviert. Auch hier kam der Spaß nicht zu kurz. Maike hatte am Samstag bereits Dienst und offensichtlich auch ihren Spaß.
BILDER UNTER STADTFEST2018 DOKUMENTIEREN DIE ERBRACHTEN LEISTUNGEN


Buchholz, 10.09.2018

SK

Niklas gewinnt internationales Turnier in Hamburg Jugend B Florett

Niklas ist gut in die Saison gestartet. 17 Teilnehmer waren am Start. In der Vorrunde überzeugte Niklas mit 5:0 Klaren Siegen und war damit für die ko-runde an Platz 1 gesetzt. Das Achtelfinale gewann er souverän 10:2 gegen einen Fechter aus Hamburg, im Viertelfinale 10:5 gegen einen Fechter aus Bremen. Im Halbfinale hatte er einen starken Fechter aus Varde, Dänemark. Niklas gewann 10:4. im Finale wartet dann ein sehr guter Fechter/Linkshänder aus Hamburg. Niklas war konzentriert und gewann am Ende verdient 10:6. ein schöner Erfolg.


Monatsbeiträge:

Jugendliche Erwachsene
7,70 € 11,00 €


Für die Trainingsteilnahme/Einzelunterricht entstehen keine weiteren Kosten.


Die Trainingszeiten
Das Training findet in der Waldschule zu den folgenden Zeiten statt:

Mittwoch 17:30 – 22:00   Training für alle
Freitag 17:00 – 18:30   Anfänger und fortgeschrittene Schüler
  18:30 – 22:00   Training für alle
Jeden 2. Samstag         09:30 – 12:30   Training für alle
(gerade Wochen)    




Ansprechpartner

Arthur Drieger 04181 923687   arthur.drieger@gmx.de
Susanne Kaufmann       04181 282163   susekaufmann@t-online.de
Mehmet Bilinir 04181 31329   mbilinir@t-online.de, fechten@blau-weiss.de


Abteilungsleitung: Mehmet Bilinir